Nandrolone equine

Die Auswirkungen von 11, im Abstand von einer Woche gegebenen Injektionen von Nandrolon-Phenylpropionat (400 mg) wurden bei 6 Vollblut-Wallachen im Training während eines Kreuzversuchs (2 Trainingsperioden) untersucht. Eine Abnahme des Körpergewichts und des Flankenumfangs trat nur während der ersten Trainingsperiode auf und wurde durch das Anabolicum nicht beeinflusst. Die Stickstoffausscheidung im Urin war bei behandelten Tieren nur während der ersten Trainingsperiode herabgesetzt. Weder Training noch Training und Nandrolon-Phenylpropionat zusammen riefen irgendeine deutliche Veränderung der blut-chemischen oder haematologischen Werte hervor. Eine signifikante Abnahme der Plasma-Chloridkonzentration und eine Zunahme des Haematokrits trat unabhängig von der Behandlung während der zweiten, ausgeprägter anaeroben Trainingsperiode in beiden Abschnitten des Kreuzversuchs auf. Urin-pH und spezifisches Gewicht des Urins veränderten sich während der Studie nicht. Dem Nandrolon-Phenylpropionat konnte auch keine verbesserte Rennleistung zugeschrieben werden. Verhaltensveränderungen, die dem Präparat angelastet werden mussten, dauerten mindestens 6 Wochen über das Behandlungsende hinaus an.

Nandrolone equine

nandrolone equine

Media:

nandrolone equinenandrolone equinenandrolone equinenandrolone equinenandrolone equine